Historische Quellen

Historische Forschung und Bewertung von geschichtlichen Ereignissen, Dokumenten und Zeitzeugenberichten sind ein fortlaufender Prozess, der keinen Abschluss findet.

Der KZ-Verband als Sprachrohr der Opfer des Faschismus und als Vereinigung des politischen Widerstands gegen den Faschismus ist eine heterogene Gruppe mit unterschiedlichen Zugängen zur Thematik. Insofern geben die hier zusammengetragenen Inhalte, Links und Meinungen nicht eine Gesamtmeinung des KZ-Verbands Salzburg wieder sondern folgen dem Interesse, einen kontinuierlichen Austausch und eine lebendige Debatte Über Geschichte und Gegenwart zu führen mit dem Ziel, eine Wiederholung von Faschismus und Krieg zu verhindern.

Diese schlaglichtartige Collage aus ausgewählten fotografischen und geschichtlichen Ansichten möchte Anreize zur Auseinandersetzung mit dem Thema geben und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

In den letzten Jahren erfolgten umfangreiche Aktivitäten zur weiteren Erforschung der NS-Geschichte in Salzburg. Initiativen wie das Projekt „Stolpersteine“, wo den Opfern des Faschismus in Salzburg ein Name und ein Gesicht gegeben wird oder das Projekt „Die Stadt Salzburg im Nationalsozialismus“ (Stadt Salzburg), das seit 2009 Über mehrere Jahre hinweg die NS-Geschichte der Stadt eingehend untersucht und zu dokumentieren versucht hat, haben nicht zuletzt auch wesentliches Material für dieses Projekt bereitgestellt.

2016 erschien das Buch „Nationalsozialismus in Salzburg“ von Johannes Hofinger. Als Nachschlagewerk zu diesem Thema erachten wir dieses als eine sehr umfassende, empirische Darstellung der NS-Zeit in Salzburg und verweisen deshalb in den einzelnen Themenblöcken gern darauf und empfehlen es allen Interessierten, wie auch die anderen hier erwähnten und dargestellten Publikationen zum Thema.

Bibliographie (Auswahl):

Buch Cover

Hofinger, Johannes:
„Nationalsozialismus in Salzburg. Opfer. Täter. Gegner“
.
Studienverlag: Innsbruck 2016.


Buch Cover

„Im Schatten der Mozartkugel. Reiseführer durch die braune Topographie von Salzburg“.
Hg.: Susanne Rolinek, Gerald Lehner, Christian Strasser.
Czernin Verlag: Wien 2009.


Buch Cover

Schriftenreihe
„Die Stadt Salzburg im Nationalsozialismus“:

Band 1.
Band 2.
Band 3.
Band 4.
Band 5.
Band 6.
Band 7.


Buch Cover

„Widerstand in Salzburg 1941“.
Hg.: Bund Sozialdemokratischer FreiheitskämpferInnen Salzburg.
Renner-Institut Salzburg. Salzburg: 2014.


Buch Cover

Tálos, Emmerich:
„Austrofaschismus. Politik – Ökonomie – Kultur. 1933-1938“.
LIT Verlag: Wien 2014.